Fußlahm in Milwaukee

Das war ein Tag! Voll gefüllt mit den unterschiedlichsten Eindrücken. Zuerst besuchten wir heute das Harley Davidson Werk und erhielten einen Einblick in die Fertigung der Motorräder. Jede Harley wird separat zusammengestellt. Eine Besonderheit aus der Gruppe kam uns heute zur Hilfe. Christoph studiert Agrarmaschinenbau und konnte uns durch seine Fachenglisch-Kenntnisse die Führung prima übersetzen.

Reichlich Bier gab es in der Miller Brauerei zu verkosten. Im Anschluß lud uns Marjie  zum Mittagessen im VIP Bereich des Baseball Stadions ein. Das Milwaukee Art Museum streiften wir nur kurz, um im St. Ann Care Center mehr Zeit verbringen zu können. Es ist eine riesige Mehrgenerationen-Pflegeeinrichtung. Die Gründerin und Leiterin, Sister Edna, ist 72 Jahre alt und noch immer im Dienst. Sie ist eine sehr eindrückliche Person- like an Angel, und führte uns durch die Einrichtung. Klickt einfach mal die Links an. Eine Pause war uns dann sehr recht, denn etwas Ruhe vor dem Konzert wirkt Wunder. 19:00 Uhr begann unser Konzert in der Christ Church UCC Milwaukee.

 

image_pdfimage_print
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*