“Greetings”- das Programm der jungen Lausitzer Bläser um Steffen Peschel, lässt keinen Frage offen. Sie grüßen ganz klar zum Himmel. Sie grüßen den Herrn mit feiner Bläsermusik und sind dabei auf der Reise durch die USA. Im Bundesstaat Wisconsin dürfen sich die Gemeinden der UCC auf Konzerte und Gottesdienste mit LausitzBrass freuen.

Für alle daheim Gebliebenen gibt es hier fast täglich einen Reisebericht mit Fotos und Geschichten.

 

Weiterlesen

Die Koffer sind gepackt, die Papiere nochmal geprüft, Noten verstaut und die Instrumente klar gemacht. Es konnte losgehen. Nach drei Jahren Pause geht es nun vom 11.10.19 bis 27.10.19 wieder über den großen Teich. 15:45Uhr starteten wir etwas verspätet heute in Berlin, dann ging es mit der Lufthansa A 330 weiter ab Frankfurt (18:20 Uhr) nach Chicago.

Weiterlesen

Gut ausgeschlafen und bei herrlichen Sonnenschein frühstückten wir am Samstag Morgen in Familie Gaeths Küche. David und Janice bewirteten uns mit leckeren Pancakes, Würstchen und Rührei. Weiterlesen

Es war schon dunkel, als wir heute Abend von der Greendale Community Church zu Davids Haus liefen. Wir wollten laufen, denn es war ein voll gefüllter Tag. Den mussten wir erst einmal setzen lassen.

Weiterlesen

 

Ganz früh am Morgen sind wir mit Davids Mietbus nach Chicago gefahren. Die erste Station sollte der Willis Tower mit seinem Skydeck, einem Aussichtsbalkon ganz aus Glas, sein. So der Plan. Aber schon bei unserer Ankunft hieß es, dass die Wartezeit nun schon 1,5 Stunden beträgt. Es war Columbusday in Chicago. Die Kinder hatten schulfrei, und der Chicago Marathon wurde am Vorabend gerade beendet.

Weiterlesen

Kurz vor Zwölf trafen wir uns heute am Welcome Center in der Historischen Altstadt von Greendale. Unsere Gastfamilien haben uns eine Stadtführung mit anschließendem Besuch im Rathaus organisiert. Es war spannend für uns zu hören, dass diese ganze grüne und hübsche Stadt auf dem Reißbrett entstanden ist.

Weiterlesen

Früh aufstehen hieß es heute wieder. 9:15 Uhr fuhren wir mit David nach Milwaukee. Wir wollten uns die St.Ann Center for Intergenerational Care anschauen und den Menschen dort ein Ständchen spielen. Weiterlesen

 

Pfarrer Scott McLeod begrüße uns herzlich als wir gegen 16:00 Uhr an der First Congregational United Church of Christ ankamen. Hier sollte heute Abend ein Oktoberfest der besonderen Art stattfinden. In der Kirchgemeinde gibt es eine Gruppe die ihr eigenes Oktoberfestbier, das „Totenfestbier“ braut. Dies sollte an diesem Abend verkostet werden. Wir waren sehr gespannt. Weiterlesen

Zu einem zünftigen Oktoberfest in Milwaukee waren wir heute eingeladen. Die Tische im Gemeinderaum unter der Christ Church UCC in Milwaukee  war unglaublich festlich, deutsch geschmückt. Reverent Dan Stark begrüßte uns ganz herzlich und lud uns gleich ein, am Abendbrot mit der Gemeinde teilzunehmen. Weiterlesen

 

Acht Uhr trafen wir uns an der Greendaler Christ Church. Dort wartete eine Überraschung auf Steffen. Die lieben Mitbläser hatten Geschenke und ein Ständchen vorbereitet und sogar einen Kuchen gebacken. Das war eine Freude! Weiterlesen

Heute war Sonntag und somit gab es für uns wieder einmal die Gelegenheit einen Gottesdienst zu begleiten. Es duftete herrlich nach Kaffee in der Plymouth United Church of Christ, denn ab 10:00 Uhr konnte sich die Gemeinde hier bereits treffen und bei einer Tasse Kaffee und Gebäck auf den Sonntag einstimmen. Weiterlesen

Cirka 24 Meilen oder 45 Minuten Fahrweg in Richtung Westen liegt Menomonie. Dieser eigentlich kleine Ort ist eine Universitätsstadt am Lake Menomonie. Von 16000 Einwohnern sind 8 bis 10 Tausend Weiterlesen

 

Wir verließen Pinckneys Haus gegen 9:00 Uhr. Rob McDougall holte uns mit einem großen Transporter ab. Als alle Sachen verstaut waren, begann unsere Weiterreise in Richtung Osten. Weiterlesen

Gleich am Morgen fuhren wir heute zum Rib Mountain. Das ist der höchste Berg in ganz Wisconsin. Wir bestiegen den Firetower und hatten einen herrlichen Blick über das Land. Weiterlesen

Pastor Phil Schneider fuhr uns nach der Andacht straff Richtung Norden. Wir fuhren den Highway 51 vorbei an Tomahawk, Hazehurst und Minoqua, einer hübschen Inselstadt im Lake Minoqua. Weiterlesen

 

Ganz spontan haben wir uns gedacht zum 100. jährigen Geburtstag des Jankee Bookstore in Wausau ein kleines Ständchen zu spielen und zu gratulieren. Er ist der älteste Buchladen in ganz Wisconsin. Dann mussten wir auch schon wieder los. Phil hatte einen großen Plan für heute in seiner Hand und den wollten wir folgen. Weiterlesen

Es war ein herrlicher Samstag Morgen. Die Sonne ließ den Raureif auf den Wiesen glitzern. Es waren 2°Celsius. Kurz nach halb 10 startete unsere Rückreise mit Pastor Phil Schneider und einem sehr netten Ehepaar. Weiterlesen